Wege aus der Stressfalle – Vortrag am 06.09.2019

Immer mehr Menschen fühlen sich angespannt, rennen von Termin zu Termin, 1000 Dinge erledigen, sind abgehetzt und ausgepowert…. Zeitdruck und das Gefühl von Überforderung prägen den Alltag. Ängste und Sorgen oder die berufliche Situation stören den Schlaf. Wie entkommt man der Belastungsflut und dem damit zusammenhängenden Stress? Stress ist kein Phänomen unserer Zeit, sondern ein…

Am 22.06.2019: Exkursion zum Langenstein bei Bärweiler

In der Nordpfalz, in Rheinhessen und beiderseits der Nahe finden sich erstaunlich viele Kultplätze und Heiligtümer aus vorchristlichen Zeiten. Die meisten entstammen der keltisch-römischen Epoche, doch einige dienten bereits während der Bronzezeit (ca. 2200 – 800 v. Chr.) religiösen Ritualen. Der Geschichtsforscher und Sachbuchautor Uwe Anhäuser führt am 22. Juni ab 14:00 Uhr am sagenhaften…

Vortrag am 10.05.19: Chinesische Medizin verstehen

Wer sich auf die „Chinesische Medizin“ einlässt, steht einem von unserer abendländischen Denkweise stark abweichenden Verständnis von Vorbeugung, Gesundheit und Krankheit gegenüber. Auf Einladung des Institut für Naturheilkunde und Kommunikation e.V. wird Indra Aline Mignon Sitter, Heilpraktikerin und Leiterin der Praxis für Chinesische Medizin in Kirn am 10.05.2019 in die Grundlagen der Chinesischen Medizin einführen,…

Vortrag am 22.02.19: Was kann Komplementärmedizin?

Einführungsveranstaltung zur Seminarreihe am 22.02.2019. Akupunktur, Bioresonanz, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), klassische Homöopathie, Hochtontherapie, Kräuter- und Ernährungsmedizin, Iris- und Feld-Diagnose, orthomolekulare Medizin – viele Schlagworte, aber was ist was und wofür taugt es? Zweifelsohne feiert die westliche „Schulmedizin“ große Erfolge. Trotzdem ist ihr Krankheits- und Menschenbild nicht unumstritten und kann Ergänzungen aus anderen Kultur- und…

Vortrag am 05.10: „Braucher“ – Heiler einer vergangenen Zeit

Wie konnten Tiere behandelt werden, als es noch kaum Tierärzte gab, wie Menschen, als der Gang zum Arzt oder Bader für viele in Armut Lebende unerschwinglich war? Auskunft darüber geben die „Brauchbücher“ des ‚Kühpeter‘ Johann Peter Schäfer (1750-1819) aus Brauweiler. Schon Schäfers Vater war Schafhirte gewesen, er selbst dann Kuhhirte der Dhauner Wild- und Rheingrafen.…

Wenn Waldi Flöhe hat…. Vortrag am 09.02.18

In Deutschland leben ca. 8,2 Millionen Katzen und 5,5 Millionen Hunde. Doch Tierhalter teilen ihr Leben oft nicht nur mit ihrem Vierbeiner, sondern auch mit dessen tierischen Untermietern. Was ist zu tun, wie kann ich Tier und Halter vor Gefahren dieses Befalls bewahren? Während man einige dieser Untermieter schon mit bloßem Auge erkennen kann, leben…

Vortrag: „Wüstungen – wie es einmal war“

Am 01. September im großen Saal des Brauhaus‘ in Lauterecken Wer mit offenen Augen durch unsere Landschaft geht, wird hie und da Reste von Mauern entdecken, von Wegen und Straßen. Und sich verwundert fragen „Was war denn hier einmal?“ Auch in unserer Umgebung gibt es sogenannte „Wüstungen“ – verlassene Dörfer, Gehöfte, Wege. In einem Vortrag…