Ums Haar wäre es kalt geworden….

Nein, nicht draußen – da war es Winter und absehbar kalt. Kalt geworden wäre es ums Haar in den Deutschen Haushalten. Weil in der Kaltwetterperiode vom 16. bis zum 26. Januar 2017 die 26.000 Windkraftanlagen und die ca. 400 Mio. Quadratmeter Fotovoltaik so gut wie nichts zur Elektrizititäsversorgung unseres Landes beigetragen haben. Die völlig unsinnige…

Informationsveranstaltung zum “Windwahn” am 02.09. in Meddersheim

Liebe Mitbürger Das Thema Energiewende und der Ausbau der Windindustrieanlagen betrifft uns mittlerweile fast alle. Mit viel Geld wird gelockt, wie hoch ist der Preis wirklich? Diejenigen die in den Medien, auf Veranstaltungen und in den Räten „informieren“, haben massive wirtschaftliche Interessen. Wir, betroffene Bürger der Region, finden mehr und mehr im Widerstand gegen diesen…

In Deutschland dreht sich der Wind gegen die Windkraft

Wie sehr der Windwahn inzwischen Deutschlands Bürger von ihren Politikern entfernt, beleuchte “Die Welt” in einem interessanten Beitrag ihres Online-Magazins. Hier http://www.welt.de/wirtschaft/article157308299/In-Deutschland-dreht-sich-der-Wind-gegen-die-Windkraft.html klicken und den lokalen Verantwortlichen noch mehr als bisher auf die Füße treten. Damit wir wenigstens einen Teil unserer einst schönen Landschaft erhalten können!

43 Windkraftanlagen – für die Energieautarkie von 130 Einwohnern

Energiewende ehrlich erzählt? Feldstudie fokussiert Feldheim Unter den verschleiernden Begrifflichkeiten von „lokaler Wertschöpfung“ und vermeintlich „umweltfreundlicher Erzeugung“ machen sich in Deutschland hunderte Kommunen auf den politischen Weg in Richtung „Energieautarkie.“ Was dabei herauskommen kann und welche Widersinn darin liegt, diese Maximum an Naturzerstörung und Wertvernichtung auch noch in den Medien zu hypen, das wird hier…

Verbraucherzentrale f. Kapitalanleger warnt vor Investitionen in erneuerbare Energien

Manche Dinge behalten ihre Aktualität, selbst wenn sie aus dem Jahre 2014 stammen. In jenem Jahr warnte die VzfK, die Verbraucherzentrale für Kapitalanleger die Deutsche Bank, weiter in Aktivitäten im Rahmen der sogenannten “Energiewende” zu investieren. Kernsatz: “Der Sachverständigenrat der Bundesregierung hat unlängst darauf hingewiesen, dass die bisherige Konzeption der “Energiewende” offensichtlich gescheitert ist” Nun,…

Wertverlust von Eigenheimen in der Nähe von Windkraft-Anlagen

Einen sehr interessanten Aspekt beleuchten die meisten Diskussionen nur unzureichend: Wieviel Wertverlust müssen Eigenheimbesitzer befürchten, wenn in ihrer Umgebung ein Windrad oder ein Windpark erstellt wird? Einen ersten Einblick in die rechtliche Situation gibt ansatzweise ein Aufsatz des in Bielefeld lehrenden Professors Dr. jur. Erwin Quambusch, der die Möglchkeit eines Grundsteuererlasses wegen benachbarter Windkraftanlagen untersucht…

Infraschall 1

Vorlagen und Infoschilder

Die hier gelisteten Vorlagen wurden fast alle von Jürgen Kraft entworfen.Wir stellen Sie hier mit seiner ausdrücklichen Zustimmung zur weiteren Verwendung zur Verfügung. Ein Großteil ist von der Auflösung her gedacht für Internet- oder Anzeigen. Manche sind verlinkt mit höheren Auflösungen, die auch für die Erstellung von Plakaten geeignet sind.          …

Kommentar der Bürgerinitiativen „Genug Windräder um Meisenheim“ und „Weitblick“

zum Klimaschutzkonzept des Landkreises Kusel, verabschiedet am 8.7.2015 in Rehbach Der Landkreis Kusel emittierte im Jahr 2013 430 000 Tonnen CO2. Deutschland emittierte 2013 953 Mio. Tonnen CO2. Der Anteil des Land­kreises Kusel an den deutschen CO2-Emissionen betrug damit etwa 0,05%, also weniger als 1/2000stel. Der Landkreis Kusel ist ein struktur­schwaches Gebiet ohne größere Industriegebiete…

Informationsveranstaltung zum Thema “Ausbau der Windenergie in der Region – Wieviel ist genug?”

Am 26.02.2016 fand im Spiegelsaal des Brauhauses in Lauterecken eine Informationsveranstaltung zum Thema “Ausbau der Windenergie in der Region” statt. Referent Dr. Michael Altmoos, einer der erfahrensten und schlagkräftigsten Kritiker des Windwahns, zeigte deutlich die Gefahren auf, die aus einem ungebremsten Ausbau der Windkraftanlagen resultiert. Vor allem kritisierte er die Gier, die nach immer mehr,…

Grafik Abstände WEA 2016

Wahltag ist Zahltag – auch beim Thema Windräder in Naturregionen

In Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg stehen die Landtagswahlen vor der Tür. Höchste Zeit also, sich mit den politischen Parteien und ihren Positionen zur Windkraft zu beschäftigen. In Rheinland-Pfalz hat sich eine Vielzahl von Bürgerinitiativen gebildet, die mit guten Argumenten gegen eine weitere Verschandelung unserer Landschaft antreten. Sie werden gerade von den früheren Schützern von Umwelt und…