Natur braucht Öffentlichkeit

Ein neues Jahr – ein gutes neues Jahr?
Wir drehen uns und drehen uns – und nicht wenigen von uns wird schwindelig dabei. Die Informationen aus Fernsehen, „sozialen“ Medien, Zeitungen und Internet lassen uns den Kopf schwirren. Nein – wir werden hier nicht den 100sten Kommentar schreiben, nicht eingehen auf die Neuigkeiten um kommende Medikamente, Wirkstoffe, Impfungen. Was wir aber tun wollen – Mut machen! Es gab schlimmere Zeiten, wesentlich schlimmere Zeiten.
Aus einer dieser wirklich schlimmen Zeiten stammt ein Lied, das mit in den vergangenen Wochen immer häufiger in den Sinn kam. Von der unsterblichen Zarah Leander, die 1942 inmitten des Kriegleidens das von Bruno Balz getextete und von Michael Jary komponierte „Davon geht die Welt nicht unter“ sang. In der Tat – lasst uns alle nach vorne sehen, denn nichts – auch kein Virus – darf uns unserer Freiheit berauben, uns zweifeln oder gar verzweifeln lassen.

In diesem Sinne – ein frohes, erfolgreiches und zuversichtliches 2022!

 

—–

Ein Medikament gegen SARS-CoV-2?
Während die Diskussion um die Impfungen – vor allem um die Kinderimpfung – hohe Wellen schlägt, kommt von einem Münchner Forscherteam Interessantes zu einem möglichen Medikament gegen das Virus

—–

Löst die Politik eine Rezession aus? Ein interessanter Auszug aus einer Stellungnahme des Finanzmarkt-Analysten Henrik-Voigt zum Corona-Wirrwarr.

—–

Natur ist Trend. Ob in der Medizin, in der Ernährung, ja sogar in  Architektur und Bautechnik – das Studium natürlicher Strukturen bereichert unser aller Leben in ungeahntem Maße.

Das Institut für Naturheilkunde und Kommunikation e.V. (INUKO) will dazu beitragen, diese vielfältigen Zusammenhänge einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Hierzu gehört die Veranstaltung von Seminaren, Weiterbildungsreisen und -kongressen, die Veröffentlichung entsprechender Informationen in Fach- und Publikumspresse sowie die Kontaktpflege zu in- und ausländischen Experten verschiedenster, mit unserer Kernthematik befasster Fachgebiete. Wir beraten in Zusammenarbeit mit White-Lines Medienservice Hersteller von Naturheilmitteln in Fragen der Öffentlichkeitsarbeit, gestalten und analysieren AWBs sowie Studien und helfen, die Wirkungsweisen und Einsatzgebiete von Naturheilmitteln stärker im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern.

Da Gesundheit nicht nur den Körper, sondern auch den Geist betrifft und stark zusammenhängt mit Lebensqualität und -zufriedenheit, bemühen wir uns – soweit es in unserer Macht steht – in unserem direkten Umfeld Strukturen zu schaffen, die sich positiv auf das menschliche Zusammenleben auswirken. So tragen wir dazu bei, erhaltenswerte Gebäude einer neuen, sinnvollen Nutzung zuzuführen und in unserer Heimat durch vielfältige Aktivitäten ein Umfeld zu schaffen, das vor allem auch jungen Menschen eine Möglichkeit eröffnet, die Schönheit und die positiven Seiten des ländlichen Lebens kennen zu lernen.

Hierzu gehört auch, vor dem unkontrollierten Ausbau der Windenergie zu warnen. Davor, die letzten zusammenhängenden Waldgebiete zu zerstören, davor, ganze Regionen touristisch unattraktiv zu machen sowie davor, duWindrad_Knoten_quer_srch Unterschreiten europaweit anerkannter Mindestabstände die Gesundheit der Anwohner zu gefährden. Und – last but not least – auf den immensen Wertverfall benachbarter Immobilien hinzuweisen. Auch wenn wieder einmal durch politischen Druck versucht wird, diese letztlich für die Versorgung völlig unzureichende Form der Energiegewinnung so nahe wie möglich an Wohnbebauung heranzuführen – die Fakten ändern sich dadurch nicht. Nähere Informationen hier:

Ebenso sehen wir es als unsere Pflicht an, Menschen zu helfen, die – durch welche Umstände auch immer – in wirtschaftliche Probleme geraten sind. Unter gewissen Umständen vertreten wir als Schuldnerberater Familien oder Einzelpersonen gegenüber Gläubigern und versuchen, gemeinsam Auswege aus der Krise zu finden.

Zwar ist unser Verein nicht berechtigt, Spendenquittungen auszustellen. Wir freuen uns jedoch trotzdem über jede finanzielle Zuwendung, die es uns erleichtert, unsere Aufgaben zu erfüllen.