Mäusebussard tot, Greifvögel sterben – alles für den Flatterstrom

Dass Windräder Vögel gefährden, wird von den Freunden des Flatterstroms immer wieder geleugnet. Am 14 März wurde diese Leugnung von Tatsachen einmal mehr widerlegt. Harald Schauß, Betreiber des Wildparks auf dem Potzberg, musste einen vom Windrad schwer verletzten Mäusebussard einschläfern und warnt vor einem drohenden Greifvogelsterben. Die Rheinpfalz berichtete in ihrer Kuseler Ausgabe vom 16.03.…

Neue Zeckenart verfolgt ihre Opfer aktiv

Experten warnen: Nicht nur steigt die Aktivität einheimscher Zeckenarten dramatisch an, es wandern auch neue Arten zu, die eigentlich in Afrika, Asien und Südeuropa Zuhause sind. Zum Beispiel Hyalomma marginatum. „Das Besondere an Hyalomma ist ihr Jagdverhalten“, so Zeckenexpertin Prof. Dr. Ute Mackenstedt von der Universität Hohenheim. „Anders als unsere heimischen Zecken wie der gemeine…